ESPORTNEWS

21.07.2021, 11:50
nach mehr als 25 Jahren

Aus PES wird eFootball – die Zukunft des Konami-Ablegers

von Alexander Maier
Foto: Konami

Entwickler Konami hat am Mittwoch (21.07.) bekannt gegeben, dass PES fortan eFootball heißen und kostenlos als Crossplay-Titel erscheinen wird.

Mit dieser Meldung sorgte Konami für einen Paukenschlag: Nach mehr als 25 Jahren wird der Name Pro Evolution Soccer (PES) "beerdigt", im Herbst 2021 erscheint der kommende Ableger des japanischen Entwicklers unter dem Namen "eFootball". Entsprechend geht eine Ära des virtuellen Fußballs zu Ende, der ewige Konkurrent der FIFA-Reihe richtet seinen Titel neu aus. "Damit wirklich alle Fußballfans in den Genuss der ultimativen Fußball-Action kommen, ist eFootball kostenlos auf mehreren Geräten spielbar", erklärt Konami auf seiner Homepage. Das bedeutet, dass eFootball fortan zumindest in der Basis-Version als Free-to-Play-Titel zur Verfügung steht.

Crossplay sogar mit der Mobile-Version

Konami will mit einem besonderen Feature den Angriff auf FIFA starten – eFootball soll als Crossplay-Titel erscheinen, bei dem nicht nur Xbox-, PlayStation- und PC-Spieler miteinander zocken können, sondern auch Mobile-Gamer an iOS- und Android-Geräten eingebunden sind. Dafür erhalten die Mobile-Versionen eine Controller-Unterstützung. Zudem verspricht Konami eine Cross-Gen-Funktion, mit der sowohl Current Gen- als auch Next Gen-Konsolen verbunden werden können. Damit könnte eFootball mit Blick auf die Konnektivität verschiedener Plattformen einen Meilenstein setzen und den Druck auf EA SPORTS deutlich erhöhen.

Trailer, Features und Release

In einem Reveal-Trailer erhält die Community erste Einblicke von der laut Konami vollständig überarbeiteten "Fußball-Engine mit verbessertem Animationssystem und besserer Spielsteuerung". Zudem hat der Entwickler eine Roadmap veröffentlicht, die den weiteren Zeitplan vorgibt. Im Frühherbst 2021 soll eFootball mit der neuen Engine und den ersten Teams erscheinen, im Herbst sollen "Online-Ligen" und der "Teambau-Modus" als neue Modi erscheinen und Crossplay aktiviert werden. Im Winter folgen laut Konami die Mobile-Gamer und erste "eSport-Turniere". Die Community darf sich in den kommenden Wochen auf mehr Informationen freuen.

Weitere News