ESPORTNEWS

26.05.21, 13:18
Exklusivität bereits ab Saison 2021/22

PES 2021: Atalanta Bergamo vergibt Lizenz an Konami

von Marco Wutz
Foto: Foto: Konami

Atalanta Bergamo wird bereits ab der Saison 2021/22 exklusiv in eFootball PES repräsentiert sein, der Verein schloss eine Partnerschaft mit Konami ab.

Wie Dominosteine fallen die Vereine in Italien der Reihe nach an Konami: Erst im April gab der japanische Konzern eine exklusive Vereinbarung mit der SSC Neapel bekannt, die ab der Saison 2022/23 im Abschied der Neapolitaner von der FIFA-Reihe des Entwicklers EA SPORTS münden wird. Bereits zuvor wurden Übereinkommen mit Juventus Turin sowie den beiden Hauptstadtklubs Lazio und AS Rom besiegelt. Atalanta Bergamo wurde am Mittwoch (26.05.) als nächster Partner enthüllt.

Die Mannschaft erreichte in der jüngst abgeschlossenen Saison 2020/21 der Serie A den dritten Platz und vergab eine Exklusivlizenz für die Nutzung ihres Namens, Wappens und ihrer Trikots in Fußball-Simulationen an Konami, die schon ab der kommenden Saison 2021/22 gilt. Damit haben bereits fünf der zehn höchstplatzierten Vereine der abgelaufenen Spielzeit der Serie A "ciao" zu EA SPORTS und der FIFA-Reihe gesagt. Italien wird damit mehr und mehr zu Konamis Territorium.

Weitere News