05.08.2020, 15:00
exklusives Interview

PES-Produktmanager Bobzien: "Wollen Erwartungen erfüllen"

von Christian Bellinger
Foto: Konami
Foto: Konami

Im exklusiven NGL-Interview spricht PES-Produktmanager Lennart Bobzien unter anderem über eFootball PES 2021, eine Demo-Version und die Rivalität zur FIFA-Reihe.

Weshalb wurde die Entscheidung getroffen, keinen eigenständigen Ableger zu entwickeln und stattdessen ein Saison-Update zu veröffentlichen? 

Lennart Bobzien: Unser Entwicklerteam arbeitet momentan hart an einem Fußball-Titel der nächsten Generation, der wahrhaftig unser Motto "Der Rasen ist Unser" ("The Pitch is Ours") verkörpern soll. Nach langer, sorgfältiger Überlegung haben wir uns dazu entschieden, das diesjährige PES als rationalisiertes Angebot in Form eines Saison-Updates zu veröffentlichen, um sicherzustellen, dass unser Entwicklerteam über die nötigen Ressourcen verfügt, die es braucht, unser Next-Gen-Debüt zu etwas wirklich Besonderem zu machen. Wir haben Vertrauen in die Tatsache, dass PES 2021 den Fans mehr als genug Aufregung bieten wird, um sie zu unterhalten, bis unser Next-Gen-Titel veröffentlichungsfertig ist. 

War es von vorneherein geplant, in Vorbereitung auf die Next-Gen-Konsolen nur wenige Neuerungen mit PES 2021 zu präsentieren?  

Bobzien: Als wir damit begonnen haben, uns auf unser Next-Gen-Debüt vorzubereiten, wurde uns schnell klar, dass die Erfüllung unserer Ambitionen weit mehr Entwicklungszeit benötigen würde. Daher wollten wir sicherstellen, dass unser Team die Ressourcen zur Verfügung hat, um sich voll und ganz darauf zu fokussieren. So kam die Entscheidung zugunsten der Saison-Update-Strategie zustande. 

Wie sehr hat die Corona-Krise den Entscheidungsprozess beeinflusst? 

Bobzien: Die aktuelle Situation mit COVID-19 hat generell natürlich nicht gerade geholfen, da sie einige interne Prozesse verlangsamt hat. Allerdings ist die Krise nicht der Grund für unsere Entscheidungen rund um eFootball PES 2021 als Saison-Update. 

Wie interpretieren Sie die Reaktionen der Anhängerschaft und der Öffentlichkeit auf die Tatsache, dass PES 2021 "nur" ein Saison-Update wird?  

Bobzien: Wir verfolgen das Feedback vonseiten der Medien sowie unserer Fans über die sozialen Medien und freuen uns darüber, positive Reaktionen zu unserer Entscheidung und ihrer Bedeutung für die Zukunft der Serie zu sehen, auch wenn es natürlich eine breite Vielfalt an Meinungen dazu gibt. Wir waren bei der Erklärung der Hintergründe – warum es notwendig war, diese Entscheidung zu treffen –  hoffentlich transparent genug. 

Was entgegnen sie ihren Kritikern, die den Ausfall eines "vollwertigen" PES 2021 als Niederlage gegenüber der Konkurrenz betrachten? 

Bobzien: Persönlich stimme ich nicht damit überein, dass es einen "Ausfall" von PES 2021 gibt. Wir haben zugegebenermaßen ein rationalisiertes Produkt mit niedrigerem Preis vorgestellt, aber ich halte den Schritt in diesem Jahr für die richtige Entscheidung, um mit der zukunftsorientierten Entwicklung der PES-Reihe fortfahren zu können. Die Einzigartigkeit der Marke PES besteht aus ihrem Realismus, Gameplay und ihrer Authentizität. Mit der nächsten Konsolen-Generation wollen wir sicherstellen, dass wir diese Punkte für unsere Fans liefern können, wie sie es von uns erwarten – wir wollen kein halbgebackenes Next-Gen-Debüt. 

Könnten Sie sich vorstellen, das Modell in dieser Form weiterzuführen, falls es erfolgreich ist – sprich stets zwischen Voll-Release und Update zu wechseln? 

Bobzien: Ich will nicht festmachen, dass unsere Entscheidung in diesem Jahr zur Regel für die Zukunft wird. Die Zeit wird zeigen, ob wir mit unseren Plänen richtig lagen. 

Wird das Gameplay mit dem Wechsel zu eFootball 2021 angepasst? 

Bobzien: Wir können wirklich keine Spezifika mitteilen, aber wie wir in unserer ersten Ankündigung klar gemacht haben, wird eFootball PES 2021 all die von Kritikern gelobten Features und Spielmechaniken von PES 2020 enthalten. Wir werden vor der Veröffentlichung im September mehr dazu sagen, aber die fundamentale Saison-Update-Herangehensweise wird sich nicht ändern. 

Wie geht Konami mit dem Konsolenwechsel um? Werden Käufer von eFootball PES 2021 das Spiel kostenfrei auf die neuen Konsolen übertragen können? Stichwort: "Dual Entitlement".  

Bobzien: Wie wir angekündigt haben, wird eFootball PES 2021 hauptsächlich für die derzeitige Konsolen-Generation (PlayStation 4, Xbox One und PC) entwickelt. Was wir für die nächste Generation fertigen, ist von Grund auf ein komplett neues Produkt verglichen mit PES 2021. Wir werden in den kommenden Monaten weitere Informationen zu unserem Next-Gen-Titel veröffentlichen. 

Werden die Teams aus PES 2020 in myClub zurückgesetzt? Falls ja, wie wollen Sie die Spieler dazu motivieren, in PES 2021 erneut ein Team aufzubauen? 

Bobzien: Obwohl eFootball PES 2021 eFootball PES 2020 sehr ähnlich ist, ist es ein anderes Spiel mit verschiedenen Spielern und Mannschaften. Daher werden Spieler nicht dazu in der Lage sein, ihre Inhalte aus dem alten Spiel mit in das neue Spiel zu bringen. Es wird allerdings eine größere Anzahl an Anreizen für existierende Spieler geben. 

Ist eine Übertragung der Spielinhalte von eFootball PES 2021 nach eFootball PES 2022 geplant? Falls ja, welche Inhalte beträfe das? 

Bobzien: Dazu können wir im Moment nichts sagen. 

Wie ist der Preis für eFootball PES 2021 zustande gekommen? 

Bobzien: Wir haben alle Aspekte des Produktes betrachtet, als wir über den Preis gesprochen haben und stellten zudem sicher, dass PES-Veteranen geeignete Anreize erhalten. 

Die Lizenzverträge mit Inter und AC Mailand sind nicht verlängert worden, drohen in Zukunft weitere Lizenzverluste?  

Bobzien: Im Laufe der letzten Jahre haben wir eine großartige Beziehung zu Inter und AC Mailand aufgebaut. Es war eine Freude, mit ihnen zu arbeiten. Wie wir in der Vergangenheit erwähnt haben, suchen wir immer nach Chancen, um unser Portfolio an Lizenzen in der Zukunft zu vergrößern. 

Könnten die Klub-Editionen – ihrer Ansicht nach – die betreffenden Vereine langfristig an die Marke PES binden und Rückzüge wie die der Mailänder Vereine verhindern?  

Bobzien: Die Klub-Editionen sind eine hervorragende Ergänzung für unser reguläres Portfolio an Produkten. Mit diesen Editionen können wir verschiedene Fan-Gruppen erreichen und sie mit maßgeschneiderten Inhalten versorgen. Wir haben dieses Projekt im vergangenen Jahr mit den Klub-DLCs gestartet, was ein guter Anfang war, und freuen uns nun darauf, mit den auf eigenen Beinen stehenden Klub-Editionen den nächsten Schritt zu machen. Ich glaube, dass sie ein großartiger Anreiz für unsere Partner-Klubs sind. 

Werden die zum Release exklusiven Inhalte der Klub-Editionen später separat zum Kauf zur Verfügung stehen? 

Bobzien: Dazu können wir im Moment nichts sagen. 

Die Annahme liegt nahe, dass die Vereine an den jeweiligen Ausgaben mitverdienen könnten. Ist das also die nächste Waffe im Lizenz-Wettrüsten mit EA SPORTS? 

Bobzien: Das können wir nicht kommentieren. 

Mit der Exklusiv-Partnerschaft mit Juventus Turin und den Lizenzen für die UEFA EURO sind Konami für PES 2020 große Coups gelungen. Werden weitere Meilensteine zeitnah folgen?  

Bobzien: Gerüchte zu Lizenz-Angelegenheiten können wir nicht kommentieren, aber – wie gesagt – sehen wir uns immer nach Chancen um, unser Lizenz-Portfolio in der Zukunft zu vergrößern. 

Ein hypothetisches Gedankenspiel: Würden Sie die – vielerorts hochgelobte – Qualität des Gameplays der PES-Reihe eintauschen für ein deutlich umfangreiches Lizenzpaket?  

Bobzien: Das außergewöhnliche Gameplay von PES wurde über Jahre der Verfeinerung hinweg aufgebaut. Wenn jemand also den Fußball liebt, dann liebt er PES. Uns ist es wichtig, die richtige Balance zwischen der Spielerfahrung und dem Lizenzpaket zu finden. Wir sind uns dessen bewusst, dass es unter unseren Fans eine hohe Nachfrage nach mehr Lizenzen gibt, und haben deshalb mehrere auf Lizenzen spezialisierte Teams in aller Welt, die neue Möglichkeiten erkunden. Aber das wird niemals zu Lasten des Gameplays geschehen. 

Wie groß ist die Sorge, mit eFootball 2021 gegenüber der Konkurrenz weiter einzubüßen? Gerade im Hinblick auf die "verspätete" Optimierung für die Next-Gen-Konsolen, die erst 2021 umgesetzt werden soll. 

Bobzien: Die Stärken der PES-Reihe sind ihr einzigartiges Gameplay und ihr Realismus. Wir wollen dafür sorgen, dass wir damit die Erwartungen der Fans erfüllen. Es würde keinen Sinn für uns machen, während der Weihnachtszeit einen Next-Gen-Titel zu veröffentlichen, der diesen Erwartungen nicht standhalten kann. 

In den Medien ist zumeist vom großen Zweikampf zwischen FIFA und PES die Rede. Wie wird diese "Rivalität", sofern es denn Ihrer Meinung nach eine ist, intern wahrgenommen und kommuniziert?  

Bobzien: Diese Rivalität zwischen uns und unserem Konkurrenten ist allen bewusst. Wir haben Teams, die seit mehr als 15 Jahren an diesen Spielen arbeiten und sich noch aus dieser Zeit an die Rivalität erinnern. Im Endeffekt motiviert diese Konkurrenzsituation das gesamte PES-Team dazu, hart zu arbeiten und die Standards mehr und mehr zu heben, die unsere Spieler erwarten. 

EA SPORTS verdient sich mit In-Game-Käufen bekanntermaßen eine goldene Nase, ist eine vermehrte Fokussierung auf diese Strategie auch für Konami ein zukunftsfähiges Modell?  

Bobzien: Wir kennen ihr Monetarisierungsmodell und seinen Erfolg. Wir arbeiten beständig an unseren eigenen Ideen, um unseren Fans eine vollständige und ausgeglichene Fußballerfahrung zu verschaffen. 

Wie sehen die Pläne für eine Umsetzung der 2021 real stattfindenden EURO aus? Ist ein völlig neues EURO-Update angedacht oder soll die "Vorleistung" lediglich punktuell überarbeitet werden?  

Bobzien: Wir können dazu im Moment nichts Detailliertes sagen. 

Wird es eine Demo-Version von PES 2021 geben? Wann wäre mit dieser zu rechnen? 

Bobzien: Ich kann bestätigen, dass es keine Demo für eFootball PES 2021 geben wird. Aufgrund des verschobenen Abschlusses vieler Fußballligen und des Saison-Update-Ansatzes haben wir uns dieses Jahr gegen eine Demo entschieden. 

Warum sollte ich als Käufer von eFootball PES 2020 auch eFootball PES 2021 kaufen? 

Bobzien: eFootball PES 2021 bietet das preisgekrönte Gameplay, das unseren Fans eine einzigartige Fußballerfahrung bereitet, die mit keinem anderen Fußball-Videospiel verglichen werden kann. Letztes Jahr konnten wir beobachten, dass sehr viele Menschen PES nach großen Updates zum ersten Mal überhaupt oder nach langer Zeit wieder ausprobiert haben. Wir können mit PES 2021 noch mehr Menschen erreichen, die etwas Frisches probieren möchten.